Aktuelles aus Ihrer Gemeinde...

Krippenspiel im Gemeindehaus

Seit Anfang November proben rund 30 Kinder im Kindergottesdienst für das diejährige Weihnachtsstück. Am 4. Advent um 10.00 Uhr ist es so weit. Für das Kigo-Team eine Premiere, wird das Krippenspiel erstmals auf der Bühne des Großen Saals im Ev. Gemeindehauses, Asselner Hellweg 163, gegeben. Neben den Schauspielerinnen und ist auch, angeleitet und unterstützt von Kirchenmusiker Sascha Möllmann, ein Quempas-Chor im Einsatz. Lassen Sie sich einladen und vom weihnachtlichen Geschehen einfangen.

Offene Kirche - 65 Jahre Bourger-Krippe

Im Rahmen der Offenen Kirche, mittwochs von 16 bis 18 Uhr, liest am 19. Dezember Friedhelm Schroer Kurzgeschichten und Gedichte. Am 2. Weihnachtstag kann von 14 bis 17 Uhr die Bourger-Krippe besichtigt werden. Am Mittwoch, dem 2. Januar 2019, ist die Kirche von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Dann wird Klaus Coerdt um 16.30 Uhr und um 17.30 Uhr Erklärungen zur Krippe geben. Zum Jubiläum "65 Jahre Bourger-Krippe" wird auch ein Film über den aufwendigen Aufbau des Kunstwerks gezeigt.

Der Winter-Gemeindebrief

Die Tage werden richtig kurz, der Advent ist da - Zeit für den Winter-Gemeindebrief mit allen Informationen zu den Aktivitäten unserer Gemeinde von Dezember bis Februar. Blickpunkt Gemeinde 147 hält einen Platz für Jesus frei, lässt Sie hinter die Kulissen des PISEPRIEPKLN blicken, lässt Vorleserinnen sprechen und ruft Sie auf, Gastgeber beim Ev. Kirchentag 2019 zu werden. Hier erfahren Sie, was Sie dazu wissen müssen und an wen Sie sich wenden können.

KON - Programm bis Weihnachten

Das KON - das Kinder- und Jugendangebot der Gemeinde - startet durch bis Weihnachten, mit einem vielfältigen Programm, einen neuem Team und erweiterten Öffnungszeiten. Der "Keller ohne Namen" im Ev. Gemeindehaus, Asselner Hellweg 161, ist ein offenes Angebot für Kinder (6 bis 12 Jahre) und Jugendliche (12 bis 18 Jahre). Musikanlage, Kicker, Billardtisch, eine PS3, eine Xbox One und eine Wii sowie Sitzgruppen und Gesellschaftsspiele stehen zur Verfügung.

Faszinierend: Panoramabild der Luther-Kirche

Einen faszinierenden Blick in die Luther-Kirche bietet seit neuestem ein 360°-Panorama, das von Firma Engeling & Müller mit Hilfe modernster Fototechnik realisiert wurde. "Frei schwebend" kann der Besucher dabei den gesamten Kirchraum in vollständiger Rundumsicht betrachten.