Unser Angebot: Für Familien

Die ARCHE – Ein Zentrum für Familien

Die ARCHE ist ein Treffpunkt für Groß und Klein. Jeden Tag leben, spielen und lernen bei uns 82 Kinder zwischen vier Monaten und sechs Jahren, mit und ohne Behinderung. Gemeinsam mit den Eltern und den Familien gestalten wir ein lebendiges Haus für Kinder.

Die ARCHE ist ein zertifiziertes Familienzentrum. In unserer Einrichtung arbeiten ausschließlich qualifizierte pädagogische Fachkräfte (Erzieherinnen/Erzieher und eine Heilpädagogin)in Vollzeit und Teilzeit. Wir sind ein Ausbildungsbetrieb: Eine Erzieherin und  ein Erzieher in der Dualen-Ausbildung ergänzen unser Team.

In unserer Einrichtung gibt es neun Bezugsgruppen mit jeweils 8 bis 10 Kindern.

Unsere Funktionsräume bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten sich auszuprobieren, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erfahren und auszubauen. Das Kind ist Selbstgestalter seiner Entwicklung. Unsere Aufgabe sehen wir als Begleiter, Lernpartner, Zuhörer und Unterstützer.

Folgende Funktionsräume stehen den Kindern zur Verfügung: Bewegungs-Raum, Rollenspiel- und Theater-Raum, Atelier, Forscher-Raum, Schreibwerkstatt, Bau-Raum, Bibel-Raum.

Unser großzügiges Außengelände ist ein echter “Kinder-Garten”. Dort finden die Kinder Spielräume, die zur Bewegung herausfordern, die alle Sinne anregen und ihre Fantasie beflügeln.

Die Angebote der ARCHE

Seit mehr als fünf Jahrzehnten ist die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Asseln intensiv in der Arbeit mit Kindern und Familien engagiert – im Bereich der Tageseinrichtung und darüber hinaus.

Unserem Selbstverständnis als Evangelisches Familienzentrum entspringen die folgenden Angebote, die sich in vier Bereiche gliedern:

Bei uns finden Sie:

  • aktuelle Verzeichnisse von Beratungs- und Therapiemöglichkeiten
  • aktuelle Verzeichnisse von Angeboten zur Gesundheits- und Bewegungsförderung in der Umgebung
  • Begleitung von Beratungsprozessen
  • anerkannte Verfahren zur Früherkennung von Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)
  • Eltern-Kind-Gruppen für Familien mit Kindern, die jünger als drei Jahre sind
  • offene Sprechstunden für Erziehungs- und Familienberatung
  • regelmäßige Hebammensprechstunden
  • Zusammenarbeit mit Kinderärzten
  • Spezialisierung von Mitarbeiterinnen zu den Themen Kinderschutz, Gesundheitsförderung und Sprachförderung
  • Durchführung von individuellen Therapien

2. Familienbildung und Erziehungspartnerschaft

Wir bieten Ihnen:

  • ein offenes Elterncafé zweimal wöchentlich
  • “Café Krümel”
  • Vater-Kind-Aktionen
  • kreative Angebote für Eltern
  • kreative Angebote für Eltern und Kinder
  • Eltern-Kind-Angebote zur Bewegungsförderung
  • Elternabende und -nachmittage zu pädagogischen Themen
  • Kurse zur Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Mitwirkung von Eltern bei der Gestaltung von Aktivitäten
  • Möglichkeit für Eltern, selbst organisierte Aktivitäten im Familienzentrum durchzuführen
  • jährliche Familienwochenenden

Bei uns finden Sie:

  • Hilfreiches Informationsmaterial zum Thema “Tagespflege”
  • Vermittlung von Tagespflegepersonen
  • Informationsveranstaltungen für Eltern zur Tagespflege

Bei dem Bemühen, berufliches Engagement und Familienleben miteinander zu vereinbaren, helfen wir Ihnen durch:

  • das Angebot unserer Tagesstätte
  • durchgehend siebenstündige Öffnungszeiten im Bereich des “Regelkindergartens”
  • Beratung für Eltern, die einen Betreuungsbedarf über die Öffnungszeiten der Einrichtung hinaus haben

Sie erreichen die Mitarbeiter*innen der ARCHE unter folgender Email-Adresse: kita.asselner@ekkdo.de

Termine & Veranstaltungen der ARCHE

!!Aufgrund der aktuellen Cornona-Pandemie findet dieses Angebot aktuell nicht statt!!

Donnerstag, 15.30–16.15 Uhr
Ev. Familienzentrum ARCHE

Ansprechpartner:

Familienbüro Brackel  –  familienbuerobrackel@stadtdo.de
Nele Stärke 0231-50-29559
Lea Meurer 0231-50-24889

Anmeldung erforderlich. Kosten: 25,00 €

Die „Kleinen Strolche“ sind nun Dienstag und Freitagnachmittag von 16.00-17.00 Uhr. Ansprechpartner Britta Martin bei der Familienbildungsstätte

Britta.martin@ekkdo.de Das Angebot ist für Kinder im zweiten Lebensjahr.

Das Konzept der ARCHE

“Jedes Kind ist anders – und jedes Kind braucht anderes” – unter diesem Leitsatz begleiten wir in der ARCHE Ihr Kind. Persönlich und individuell, gemeinsam mit den Eltern.

Die ARCHE ist eine evangelische Kindertageseinrichtung.

Positive Lernprozesse im Blick auf das Verhältnis zum Anderen, zur Natur, zur Gesellschaft, zur Welt und zum Leben im Ganzen stehen für uns im Mittelpunkt unserer Erziehung.

Die Begegnung mit biblischen Geschichten und wichtigen Traditionen des christlichen Glaubens ist Teil unseres Lebens mit den Kindern.

Was wir wollen – unsere Ziele

Kinder, die sich wohlfühlen
Wir gestalten eine offene und lebendige Atmosphäre. Unsere Räume und Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen Ihres Kindes: Freiräume und Geborgenheit, Ruhe und Bewegung, Verlässlichkeit und Spontaneität.

Kinder, die eine Persönlichkeit entwickeln
Wir akzeptieren jedes Kind als eigenständige Person und unterstützen es, Selbstbewusstsein zu entwickeln. Das braucht Raum für die Gefühle der Kinder und Freiräume für selbständiges Handeln.

Kinder, die sozial kompetent sind
Konflikte auszutragen, Kompromisse zu schließen, sich in andere einzufühlen: das will gelernt sein. Dafür bietet das Leben in der Gruppe vielfältige Möglichkeiten. Wir unterstützen die Kinder – ihrer Entwicklung gemäß, in der Gruppe entstandene Konflikte selbst zu lösen.

Kinder, die kreativ und lernfähig sind
Kindgerechte Lernerfahrungen und ganzheitliche Förderung stehen für uns im Mittelpunkt. Die kindgemäßeste Form des Lernens – das selbstbildende Freispiel – genießt bei uns einen hohen Stellenwert. Vielfältiges, hochwertiges Spielmaterial und ansprechende Räume regen das Spielen und Lernen der Kinder gleichermaßen an.

Kinder, die Werte entwickeln
Die Mitmenschen, unsere Umwelt, die eigene Gesundheit früh in den Blick zu bekommen ist wichtig. Aus einer christlichen Grundhaltung heraus vermitteln wir Werte. Die Achtung vor anderen Menschen, vor anderen Kulturen und Religionen gehört dazu ebenso wie ein umweltgerechtes Verhalten, gesunde Ernährung und persönliche Hygiene.

Eltern, die sich unterstützt wissen
Die Erziehung von Kindern stellt Eltern heute vor große Aufgaben. Kinder brauchen persönliches Engagement – und Zeit. Unser umfassendes Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot ergänzt die Erziehung in der Familie und erleichtert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wie wir arbeiten – unser pädagogisches Angebot

Ein umfassendes Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot setzt die Ziele unserer Einrichtung alltäglich in die Praxis um. Die Breite unseres Angebots ermöglicht es dabei, die Bedürfnisse und den Entwicklungsstand der Kinder individuell zu berücksichtigen. Wo es sinnvoll oder nötig ist, ergänzen wir unser eigenes Angebot durch die Zusammenarbeit mit Therapeuten und Beratungsstellen.

<//td><//td>Die pädagogische Arbeit in den Gruppen weist eine Vielfalt von Arbeitsweisen und Methoden auf. Wir bieten mehr als Spielen, Malen, Basteln, Singen – aber eben auch das.

Zu unserem ständigen Angebot gehören:

  • das selbstbildende Freispiel
  • Projektarbeit
  • Kleingruppenarbeit
  • Aktivitäten in der Gesamtgruppe
  • Einzelgespräche
  • Gruppengespräche
  • Feste und Feiern
  • gemeinschaftliche Raumgestaltung

Zu den gruppenübergreifenden Angeboten zählen daneben:

  • regelmäßige gruppenübergreifende Aktivitäten (musikalische Früherziehung, Spielangebote am Nachmittag etc.)
  • situationsorientierte Angebote
  • gruppenübergreifende Spielbereiche (Außengelände, Turnhalle etc.)

Kindgerechte Betreuung

Bei uns können Eltern ihre Kinder in guten Händen wissen. Im Blick auf eine kindgerechte Betreuung sind für uns selbstverständlich:

  • ein pädagogisch verantworteter Umgang mit den Kindern
  • eine ausgewogene Gestaltung des Gruppenlebens und des Tagesablaufs
  • täglich warmes Mittagessen (Tagesstätte) und wo nötig:
  • eine fachlich kompetente Erstversorgung bei Verletzung und Krankheit

Ergänzende Angebote

Den Alltag im Kindergarten unterbrechen und ergänzen wir immer wieder durch besondere Angebote. Dazu zählen etwa:

  • der wöchentliche Maxi-Treff für die Vorschulkinder
  • Kurse für “Ersthelfer von Morgen”
  • Aktivitäten außer Haus (Ausflüge, Besichtigungen, Wald- und Zooprojekte etc.)
  • gemeinsame Aktivitäten für Eltern und Kinder (Familienwochenenden, Aktionstage etc.)

Spezielle Förderung

“Jedes Kind ist anders – und jedes Kind braucht anderes”: In unserer Einrichtung werden Kinder ihrem Bedarf entsprechend speziell gefördert – z.B. durch folgende Angebote:

  • Sprachtherapie
  • Mototherapie
  • Früherkennung von Hinweisen auf Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS)
  • Sprachförderung im Rahmen von Delfin4 -Konlab-
  • heilpädagogische Förderung

Bei uns sollen Eltern wissen, was mit ihren Kindern geschieht. Eltern zu informieren, unsere pädagogische Arbeit transparent zu machen, gehört hier zu den Selbstverständlichkeiten.

Zahlreiche Gesprächsangebote ermöglichen und fördern den Austausch zwischen den pädagogischen Mitarbeiterinnen und den Eltern. Den Erziehungsprozess betrachten wir dabei von vornherein als gemeinsame Aufgabe.

Darüber hinaus laden wir Eltern ausdrücklich ein mitzuwirken, Verantwortung zu übernehmen und den Alltag unserer Einrichtung aktiv mitzugestalten, z. B. über den Förderverein.

Angebote für Eltern
Wir suchen und fördern das Gespräch mit den Eltern – auf vielfältige Weise.

Zu den Angeboten für Eltern zählen unter anderem:

  • Elterngespräche (alltägliche Tür- und Angelgespräche,  Entwicklungsgespräche, Problemgespräche, Elternsprechtage)
  • Elterninformationen (Aushänge, Elternbriefe )
  • Elternnachmittage (auf Gruppenebene oder übergreifend zu besonderen Themen, Vorträgen etc.)
  • Elternabende (Bruzzelparty, Wahlparty, Gesamtelternabende)
  • Offene Elternangebote (Elterncafé)
  • Hospitationen

Elternmitsprache
Aktive Mitsprache der Eltern ist uns wichtig – um der Kinder willen. In unserer Einrichtung findet diese Mitsprache und Mitwirkung vor allem auf folgenden Wegen statt:

  • Elternrat
  • “Rat der Kindertageseinrichtung”
  • Mütterstammtisch
  • Vätertreff
  • Förderverein
Café Krümel: Ein Treffpunkt für alle Generationen

Das Café Krümel ist ein offener Treffpunkt für Familien aus der ARCHE wie für Kinder, Erwachsene und Senioren aus der ganzen Gemeinde und ganz Asseln.

Jeden letzten Donnerstag im Monat von 15.00-17.00 Uhr im kleinen Saal des Gemeindehauses (Asselner Hellweg 161)

  • 30. September
  • 28. Oktober
  • 25. November

Mehr Informationen über das Familienzentrum ARCHE 0231-53230744

Eltern-Kind-Gruppen

Mit Kindern spielen – Kontakte aufbauen

In zwei möglichst altershomogen zusammengesetzten Gruppen treffen sich jeweils acht bis zehn Familien mit Kindern ab 8 Monaten einmal in der Woche für zwei Stunden, um gemeinsam zu spielen, sich über unterschiedliche Fragen des Lebens auszutauschen und Spaß zu haben. Die Gruppen werden von einer erfahrenen Kraft geleitet.

Über die wöchentlichen Treffen hinaus finden regelmäßig Abende mit den Erwachsenen statt und Aktivitäten, zu denen die ganze Familie eingeladen wird, wie z.B. Laternenfest, oder ein Familienwochenende außerhalb von Dortmund.

Kontakt
Heidrun Polenz (0231-279771)
Ev. Gemeindebüro (0231-270530)

Treffpunkt
Ev. Gemeindehaus, Asselner Hellweg 161
Mo-Fr von 9.30-11.30 Uhr